Challengetag 004 | 21.07.

Vierter Tag! Was soll ich sagen, ich bin noch im Spiel. Die Nacht war etwas unruhig. War aufgeregt wegen dem nahenden Termin mit der Therapeutin. Wecker auf 8:00 Uhr gestellt und zack, schon ab 6:00 Uhr wach. Also genau das Gegenteil von gestern. Irgendwie läufts ja immer genau anders als man es will.

Nun, da saß ich dann schon um 7:30 Uhr auf Terrassien und habe mir die Zeit bis zum Termin mit Kaffeetrinken und Mastodon vertrieben. Klaro, ein Pfeifchen gab es auch^^

Dann der Termin … In meiner Vergangenheit hatte ich mehrmals arg viel Pech bei der Suche nach einem guten Therapeuten. Daher habe ich auch irgendwann aufgehört zu suchen. Aber die negativen Erfahrungen schwingen natürlich nach. Zu mir kam dann jemand sehr sympatisches. So vom ersten Feeling her behaupte ich mal, dass das klappen könnte und es war dann ein erfreulicher Lichtblick in die Zukunft. Neuer Termin für nächste Woche vereinbart und dann mal schauen was das so ergibt. Gehe da jetzt recht zuversichtlich dran.

Den Rest des Tages dann megafaul auf Terrassien abgegammelt. Mastodon, Kaffee & Piep. Das übliche verdächtige Dreigestirn^^ Kopfkino oder Hunger hatte ich den ganzen Tag nicht. Ich begrüßte das!

Tochterkind bekochen klappte auch problemlos. Gab eins ihrer Lieblingsgerichte. Möhrenunternander^^ Ich mag das zwar auch, aber es gehört jetzt nicht unbedingt zu den Gerichten, die mich jetzt komplett anfixen.

Abends noch ne Tasse Brühe gelöffelt und Gemüsesaft getrunken … sehr brav Rio! Dann aber den Fehler gemacht, mir einige Videos von „Klaus Grillt“ anzuschauen. Wer sich für den Klaus interessiert, der möge einfach danach Suchmaschinen im Netz. Ein Meister was das Grillen angeht. Egal ob Holzkohle, Gaser oder Smoker.

Na jedenfalls wurde es da etwas brenzlig. Aber ging alles gut. Fläschchen Wasser gesüppelt und weiter im Plan. Keine ungeplanten Zwischenfälle.

Memo an mich: „Sowas macht man ja auch nicht am vierten Fastentag!!!“

Eigtl. wollte ich hier noch ein BBQ-Video einbinden. Aber irgendwie auch unpassend hier im Fastenthema. Jedenfalls ein Leckerchen was es auf meine „Muss ich noch mal verBBQen Liste“ geschafft hat. Das hole ich später mal nach wenn ich wieder Nahrung zu mir nehmen darf. Glücklicherweise verträgt sich das ja sehr gut mit ketogener Ernährung wenn man es in Maßen genießt und nicht in Massen. Stichwort Proteinüberschuss & Produktion von D-Glucose um das mal stark abgekürzt auszudrücken.

Also, den Tag gut abgefertigt wenn auch etwas holprig am Abend. Aber unterm Strich zählt nur, Tagesziel erreicht oder nicht.

Tag 005 möge kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.